Herzlich Willkommen auf...

...Roboterfreak.de


Blog-Eintrag vom 28.07.2010

Da es jetzt 20Uhr ist wünsche ich allen LeserInnen einen wunderschönen guten Abend und hoffe, dass es auch nach diesem Blog-Eintrag einer bleibt.

Tja, die letzten Monate waren für mich sehr bewegend und die nächsten werden es auch sein.
Heute ist bei mir dann die endgültige entscheidung gefallen, dass ich meine Roboterprojekte bis auf weiteres vollständig einstellen werde.
Es ist für mich auch mit Schmerz verbunden, ein Hobby, das ich schon seit fünf Jahren betreibe, einstellen zu müssen. Jedoch ist es aus persönlichen Gründen nicht vertretbar dieses in der bisherigen Form weiter zu führen.
LeserInnen und Fans kann ich nur um Verständnis bitten.

Das einzige, was von der Robotik bleiben wird sind die Roboter selbst, die Werkzeuge und die Elektronikkleinteile. Und nicht zu vergessen das Wissen, welches ich mir in den fünf Jahren angeeignet habe.
Dieses bin ich weiterhin bereit im mir möglichen Rahmen weiter zu geben!
Wer also Fragen oder so an mich hat, meldet sich am besten per Mail oder ICQ (409732683) bei mir.

Meine Website werde ich erstmal so wie sie ist (also auch mit ihren Fehlern^^) stehen lassen.
Bei Bedarf werde ich sie eventuell umbasteln, aber das ist momentan nicht abzusehen.

 

Nun denn, noch einen schönen Abend!
Jonathan

Zum Abschluss habe ich noch ein kleines Piktogramm erstellt, wie die Projekte IMADEIT, UNCOLI und MIAB ins Regal gestellt werden.

Roboterfreak.de und der IE...

Nachdem nun seit 2,5 Jahren (!!) meine Website nie mit dem Internet Explorer von Kleinweich kompaktibel war, habe ich nich nun hingesetzt und lange gebastelt, bis es ging.
Jetzt, nach etwa 10 Stunden Arbeit kann ich eine auch unter dem IE funktionierende Website liefern :):):):)

Ich wünsche viel Spaß bei dem neuen Genuss ;)

Jonathan


Roboter-Gedicht

Gestern tat es einen Schlag,
wovon ich hier berichten mag.

Drosselspulen, Widerstände,
alles fällt mir in die Hände.
Da bau ich eine Schaltung auf.
Ein Kühlblech kommt da auch noch drauf.
An Einstellreglern rumgedreht,
bis dann plötzlich nichts mehr geht.
Elkos hab ich nicht gebraucht,
Widerstände abgeraucht.
Jetzt ist die Bude voller Qualm,
zum Himmel schick ich einen Psalm.
Transistoren an den Ohren.
Dioden an den Hoden.
Kabel am Nabel.
Phase an der Nase!
Herzkammer flimmert; kann nur noch fluchen.
Muß mir ein neues Hobby suchen!

----------------------------------------------------------
Quelle: www.mikrocontroller.net

 

© 2010 by Jonathan Heilmann
Login